Samstag, den 8. Juli 2017 um 12:34 Uhr

Sisyphus

Heute mal etwas anderes. Heute habe ich eine Zusammenfassung von «Der Mythos von Sisyphus» von Albert Camus gelesen.

Das Leben ist komisch. Ist dir nicht schon mal etwas total Blödes passiert? Du denkst, warum musste das nur passieren? Das ist doch völlig sinnlos und absurd.

Camus sagt, das ist genau so. Es ist absolut hoffnungslos. Genau gleich wie die alte Geschichte von Sisyphus, der von den griechischen Göttern bestraft wurde. Er muss ein schweren Stein einen Hügel hochrollen, und wenn er endlich oben ist, rollt der Stein von selbst wieder hinunter. Sisyphus muss für immer Steine hochrollen.


(Von Wikimedia Commons)

Aber Sisyphus ist glücklich.

Warum? Das ist doch eine absolut sinnlose Sch*arbeit!

Es ist ganz einfach. Sisyphus weiss schon vorher, dass der Stein herunter rollen wird. Die Götter haben es ihm gesagt. Er weiss schon vorher, dass seine Arbeit sinnlos ist.

So konnte Sisyphus loslassen und einfach akzeptieren.

Ich habe daraus etwas verstanden. Es kann passieren, dass meine Arbeit, mein Einsatz für die Katz ist. Etwas kommt dazwischen und meine ganze Mühe geht den Bach runter.

Immerhin geht es mir besser als Sisyphus. Manchmal habe ich sogar etwas Erfolg!

Und wenn nicht, kann ich meinen Misserfolg einfach loslassen und akzeptieren. Und wie Sisyphus es noch einmal versuchen.

Daniel